Stadtteilführung Uhlenhorst – Geschichten rund um Alsterschwäne, Lieblingsorte und Persönlichkeiten

25,00

Jetzt buchen
Dauer:
2,0 Stunden
Transport:
Spaziergang
Touren Typ:
öffentliche Stadtführung
Teilnehmeranzahl:
Min 6 Max 15
wir besuchen:

Auf der Stadtteilführung durch Uhlenhorst erzählen schon die Straßennamen von der Entstehung des Stadtteils. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts bestand das Gebiet aus einer sumpfiger Wiesenlandschaft, und die ansässigen Bauern fochten regelmäßig Kämpfe um die Weiderechte mit den benachbarten Barmbekern aus. Die beschaulichen Kanäle und den romantischen Feenteich gäbe es nicht ohne den mutigen Einsatz von drei Hamburger Kaufleuten im 19. Jahrhundert. Binnen kurzer Zeit verwandelte sich das sumpfige Weideland in ein begehrtes Stadtviertel mit schöner Aussicht auf die Alster.

Uhlenhorst-Stadtteilführungen: Eine Reise durch die Jahrhunderte

Begleiten Sie mich auf einer Zeitreise auf den Spuren von August Abendroth, Carl Heine und Adolph Jencquel. Unsere Stadtteilführung durch das Uhlenhorst von damals und heute führt uns entlang der Außenalster zu einem der schönsten Panoramablicke auf Hamburg. Wussten Sie, dass auf der Uhlenhorst im 19. Jahrhundert das erste internationale Tennisturnier von Deutschland stattfand. Ein Hamburger Kaufmann prägt mit seinem Namen bis heute die Saison-Spiele.

Nur einen Steinwurf entfernt befand sich lange Zeit das Waisenhaus von Hamburg. Die Kaufleute Johann Peter Averhoff und Jürgen Schrötteringk setzten sich für den Bau und Erhalt des ehemaligen Waisenhauses ein.

Auf Stadtteilführung durch das kulturelle Leben von Uhlenhorst

Während unserer Stadtteilführung erzähle Ihnen die Geschichte vom Uhlenhorster Fährhaus und zeige Ihnen den Ort, an dem Jahrzehnte lang die Hamburger Gesellschaft zusammenkam. Das Fährhaus steht nicht mehr, aber die Linden im Park stammen noch aus seiner Zeit.

Wir kommen vorbei am größten privaten Sprechtheater Deutschlands und werfen einen Blick auf die Hochschule für bildende Künste am Lerchenfeld. Das Gebäude zählt zu den markantesten Schulbauten, die Fritz Schumacher der Stadt Hamburg hinterlassen hat.

Unsere Stadtteilführung durch Uhlenhorst endet am idyllischen Kuhmühlenteich vor der St. Gertrud-Kirche. Sie wurde erbaut im neogotischen Stil, und ihr schlanker Kirchturm ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen in Uhlenhorst und Hohenfelde. Ich erzähle Ihnen auch, warum sich St. Gertrud seit mehr als 125 Jahren an einem ganz besonderen geographischen Ort in Hamburg befindet.

Touren finden ab einer Teilnehmerzahl von 6 Personen statt.

Dauer:           2 Stunden
Treffpunkt:    Anleger 1870, Mundsburger Brücke (Buslinie 6)
Termin:     17. Januar 2022
Beginn:     12 Uhr
barrierefrei: JA

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Stadtteilführung Uhlenhorst – Geschichten rund um Alsterschwäne, Lieblingsorte und Persönlichkeiten

25,00

Enthält 19% MwSt.

Stadtteilführung Uhlenhorst

Discount:

14 vorrätig

Bitte zuerst gewünschtes Tour-Datum wählen:
Gesamt: 25
Category:

Tour Specials

zertifizierter Guide deutsch • english • español barrierefrei

Special offer